fast forward 2022

event

Add a Title
Add a Title

Describe your image

press to zoom
Add a Title
Add a Title

Describe your image

press to zoom
Add a Title
Add a Title

Describe your image

press to zoom
Add a Title
Add a Title

Describe your image

press to zoom
1/12
party.png

Festivaleröffnung

Festival Opening

Direction & Text

Text

Festive opening of Fast Forward with guests

language

German with live interpreting into English

duration

30

min

locations

Kleines Haus

semper2.jpg

Kleines Haus Staatsschauspiel Dresden

Glacisstr. 28

01099 Dresden

KH Mitte

more about the artist

dates

10. Nov. 2022

17:30

Business

semper2.jpg

Business

eine Zeile

zweizeilen

Ein Raum

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

semper2.jpg

Business

eine Zeile

zweizeilen

Ein Raum

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

semper2.jpg

Business

eine Zeile

zweizeilen

Ein Raum

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

semper2.jpg

Business

eine Zeile

zweizeilen

Ein Raum

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

semper2.jpg

Business

eine Zeile

zweizeilen

Ein Raum

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

semper2.jpg

Business

eine Zeile

zweizeilen

Ein Raum

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

Klicke hier, um den Text zu bearbeiten und eigene Informationen hinzuzufügen.

Official opening of the European Festival for Young Directors with the artistic director of the Staatsschauspiel Dresden Joachim Klement, curator Charlotte Orti von Havranek and other guests.